News-Detailnachricht

11. Februar 2021
Was bedeutet dieses Bild für uns?

Was bedeutet dieses Bild für uns? Genau! Der Abriss der alten Hartplätze, die Erneuerung von zwei Tennissandplätzen, die Sanierung der Tennisplätze 1, 4 und 5 sowie den Neubau der Flutlichtanlage der Plätze 4 und 5 ist nun mit dem Landeszuschuss für den Tennis-Club Troisdorf Haus Rott e.V. gesichert! Die Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer hat sich mit unserem 1. Vorsitzenden Jörg Beenden getroffen, um ihm die tolle Nachricht zu überbringen. Jörg Beensen, 1. Vorsitzender des TCT Haus Rott: „Wir freuen uns sehr über den großzügigen Landeszuschuss. Wir werden ihn verantwortungsbewusst einsetzen. Er hilft uns, unsere Club-Anlage noch attraktiver zu machen Mit 354 Mitgliedern zählen wir bereits jetzt zu den größten Clubs in Troisdorf. Insbesondere die neue Flutlichtanlage wird uns helfen, eine noch größere Anziehungskraft für neue Mitglieder zu entwickeln. Insofern sind wir besonders dankbar für die Unterstützung des Landes NRW." Zudem soll die Anlage des Clubs um zwei weitere Plätze erweitert werden.

Die Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer freut sich, dass drei bedeutende Troisdorfer Vereine durch Förderbescheide des Landes NRW wichtige Modernisierungsvorhaben auf den Weg bringen können. Insgesamt 274.060,00 Euro Förderung erhalten der Tennis-Club Troisdorf Haus Rott e.V., der Tennis- und Sport-Club Troisdorf e.V. (TSC) sowie die Troisdorfer Schützenbruderschaft St. Sebastian 1924 e.V. aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“.

zurück zur Übersicht